Erfolgreiche Aktion gegen den organisierten Online-Anlagebetrug. Verhaftungen und Sicherung von Vermögenswerten.

Der ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung vertritt schon lange die Meinung, dass es nicht hingenommen werden darf, dass sich in Deutschland ein System etabliert, welches sich die Taschen vollstopft und dabei das Leben seiner Opfer ruiniert. „Erfolgreiche Aktion gegen den organisierten Online-Anlagebetrug. Verhaftungen und Sicherung von Vermögenswerten.“ weiterlesen

Dr. Werner Kanduth – Vista Equity Partner Deutschland: ESK Rechtsanwälte reichen Klage ein.

Ein angeblicher Dr. Werner Kanduth warb auf verschiedenen Webseiten (zB http://www.vistaep.de) für Geldanlagen und versprach den Anlegern ein Kundenkonto mit 3% Wachstum pro Monat und festen Vertragslaufzeiten. Die Anleger erhielten jedoch bislang weder Zinsen noch ihr einbezahltes Kapital zurück. Es liegt ein Anlegerbetrug auf der Hand. „Dr. Werner Kanduth – Vista Equity Partner Deutschland: ESK Rechtsanwälte reichen Klage ein.“ weiterlesen

24Option: ESK Anwälte reichen erste Klagen gegen den Betreiber der Plattform ein.

24Option ist ein Online-Anbieter für den Handel mit Forex und CFD, der seinen Firmensitz auf Zypern hat. Hinter der Plattform steckt das Unternehmen „Rodeler Ltd.“, eine zypriotische Firma, welche eine Lizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde (CySEC) unter der Lizenznummer 207/13 hat. „24Option: ESK Anwälte reichen erste Klagen gegen den Betreiber der Plattform ein.“ weiterlesen

Online-Trading-Plattformen können schnell zur Verlustfalle werden. ESK hilft den betrogenen Anlegern.

Deutschland stellt in Europa mit Abstand den größten Markt für Kapitalanleger dar. Das weckt auch bei  Anlagebetrügern natürlich Begehrlichkeiten. „Online-Trading-Plattformen können schnell zur Verlustfalle werden. ESK hilft den betrogenen Anlegern.“ weiterlesen

Binäre Optionen sind ein riskantes Geschäft – oft auch Betrug!

Die Vielzahl der E-Mails und Telefonanrufe die bei dem ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung täglich eingehen, kommen in letzter Zeit hauptsächlich von Anlegern die Probleme mit Handelsplattformen für binäre Optionen haben. „Binäre Optionen sind ein riskantes Geschäft – oft auch Betrug!“ weiterlesen

ESK- Vertragsanwälte haben gegen Empfängerbanken die für betrügerischen Online-Plattformen die Gelder der Anleger entgegen genommen haben, Klage eingereicht.

Die Erfolgsaussichten sind so gut, dass die ESK Fördergemeinschaft Anlage- und Cyber-Betrug  im Bedarfsfall sogar die Hälfte des Anwaltshonorars für Anleger gegen eine Erfolgsprovision übernimmt. „ESK- Vertragsanwälte haben gegen Empfängerbanken die für betrügerischen Online-Plattformen die Gelder der Anleger entgegen genommen haben, Klage eingereicht.“ weiterlesen

Solvium Holding nennt keine Ergebnisse der ConRendit-Investments

In der Theorie klingen die meisten Anlagekonzepte erst mal gut. Bei genauem Hinsehen jedoch  handelt es sich bei so mancher Anlage um ein tatsächlich riskantes Geschäft oder  zahlreiche Punkte bieten Anlass zur Kritik oder werden vielleicht sogar nicht befriedigend beantwortet. „Solvium Holding nennt keine Ergebnisse der ConRendit-Investments“ weiterlesen

Binäre Optionen: Wenn sich das Investment plötzlich in Luft auflöst.

Viele Anleger klagen über das plötzliche Verschwinden des Investments, nachdem sie vorübergehend nicht aktiv gehandelt haben, über Lockangebote, die den ursprünglichen Versprechen nicht gerecht werden, sowie über versprochene Gewinne, die nicht ausbezahlt werden. „Binäre Optionen: Wenn sich das Investment plötzlich in Luft auflöst.“ weiterlesen

Erfolgreiche Aktion der Schweizer Polizei gegen Online Anlagebetrug und Geldwäscherei.

Durch Strafanzeigen aus dem In- und Ausland konnte die Schweizer Polizei jetzt betrügerischen Online-Handelsplattformen für Binäre Optionen und Kryptowährungen das Handwerk legen.  „Erfolgreiche Aktion der Schweizer Polizei gegen Online Anlagebetrug und Geldwäscherei.“ weiterlesen